Motorrad Days 2018 in Garmisch - Review


Hommage an die 1970er - die BMW R nine T Racer

BMW, Design, Dakar, Paris, München
Foto: L. Brubacher

Die Bikes der Supersportära der 1970er standen Pate für die BMW R nineT Racer,  allen voran die legendäre R 90 S. Damals zählten Individualität und der eigene Sportsgeist – und genau das verköpert auch wieder der nine T Racer. Und der Trend geht zur Individualisierung, was mit diesem Motorrad möglich ist: eDank BMW Motorrad Spezial stehen Dir jetzt besonders exklusive und hochwertige Sonderausstattungen zur Verfügung, sowie im BMW Motorrad Zubehörweitere Fahrersitze so wird die eigene Rennmaschine zum Unikat - auch mit besonders hochwertigen, designprägenden Sonderausstattungen wie die exklusive Option 719, die man bereits  ab Werk bestellen kann. Hinter der Option 719 stecken aufwendige Fertigungsprozesse und die Verarbeitung hochwertiger Materialien und bei der Fertigung von Option 719 führen die Perfektionisten von BMW jeden Handgriff und jeden Arbeitsschritt mit höchster Präzision aus.

Beim Anblick der R nineT Urban G/S werden die Achtzigerjahre lebendig, als Hubert Auriol und Gaston Rahier aufbrachen, um zwischen Paris und Dakar das Abenteuer ihres Lebens zu erfahren, damals noch mit der mit der Geländesportmaschine R 80 G/S, die durch die Rallye Paris-Dakar unsterblich wurde. Sehen Sie hier einen Film über die neue R nineT Urban G/S: https://www.bmw-motorrad.de/de/experience/stories/heritage/spirit-of-a-legend.html

 

Auch heute vererbt die Ikone noch ihre Gene und ist Inspirationsquelle für das Design der neuen R nineT Urban G/S. Ihre Optik erinnert stark an die R 80 G/S: weiße Karosserieumfänge, lange rote Sitzbank, hoher vorderer Kotflügel und Scheinwerfermaske - gepaart mit der innovativen Technik der R nineT Familie.
https://www.bmw-motorrad.de/de/models/heritage/rninet.html


Schätze der Bavaria Historic 2018

"Schätzchen" aus vergangenen Jahrzehnten, Oldtimer genauso wie Youngtimer, präsentierten sich auch dieses Jahr wieder an der Schlosswiese von Maxlrain zur Bavaria Historic 2018 am 31. Mai 2018. Und weil nicht nur die ganzen Autos, sondern speziell auch die Rückleuchten auch einen ganz besonderen Charme haben, widmet sich unser Special dieses Mal ganz diesem Detail.

Neu ist auch, dass sich viele Fahrer regelrecht zusammen mit ihrem Fahrzeug inszenieren und vergangene Zeiten wieder aufleben lassen. Ein paar Impressionen beider Themen zeigen wir Ihnen in den folgenden Bildgalerien.



melancholia in München

München, Ausstellung,
Foto: Galerie Ingo Seufert

Die Galerie für Fotografie der Gegenwart, Schleißheimer Straße 44, 80333 München, zeigt ab 6. Juni 2018 (Vernissage um 19 Uhr) Bilder, oder besser: Bildmetaphern für das Vergängliche, das Nicht-mehr-hier-sein von Elke Zückert in der Ausstellung "melancholia". Zu sehen sind Fotografien, die Räume und Flächen, die Spuren von vergangenem, gelebtem Leben aufweisen. So arrangiert die Fotokünstlerin Schuhe, ein Kleid oder einen Kruzifixus, mit dem überraschenden Moment, dass es keine Hauptperson gibt: Diese erscheint wie aus dem Bild genommen und ausgelöscht, wobei der Kruzifixus wieder auf Auferstehung und Neuanfang, auf die Überwindung der Hoffnungslosigkeit hinweist.
Mit in der Ausstellung ist die Serie „Zwei Seelen …“ von Sebastian Weise, in der er sich  mit den unendlichen Möglichkeiten von Lebenswegen und Schicksalen beschäftigt und hierfür digitale Collagetechniken verwendet. In technischer Herangehensweise wie auch in Anmutung und Komposition richtet er sich dafür stark an den Surrealisten aus. Die Ausstellung läuft bis zum 28.07.2018 und ist geöffnet Di-Fr 14-19 Uhr, Sa 11-15 Uhr.
www.ingoseufert.com

Kunst & Food-Symbiose in Hong-Kong

Kunst, Food, Luxus
© Mandarin Oriental Hotel Group

Während der Kunstmessen, Art Basel Hong Kong und Art Central Hong Kong, verwandelt das Mandarin Oriental, Hong Kong zwischen 25. März und 2. April 2018 das Michelin-Stern ausgezeichnete Gourmetrestaurant Mandarin Grill + Bar in eine Galerie: Hier werden Werke von Konstantin Bessmertny, einer der angesagtesten Künstler Asiens, inszeniert. Humor und Authentizität sind ei Schlagwörter, die Bessmertnys Bilder so interessant machen. Und um die immersive Bessmertny-Erfahrung perfekt zu machen, werden von Executive Chef Robin Zavou in einem 4-Gänge-Kunstmenü essbare Interpretationen der Werke des Künstlers zubereitet- so zum Beispiel The Last Dumpling, French Connections and One of You. Das Menü ist von 17.-31. März 2018 erhältlich. Außerdem gibt es im Mandarin Oriental, Hong Kong, rür alle Kunstfans von 25. März bis 2. April 2018 ein spezielles Angebot, mit folgenden Leistungen zusammengestellt (Minimalaufenthalt: 3 Nächte):

  • Tages-Pass für zwei Personen zur Art Central Hong Kong (27. März-1. April 2018)
  • Tages-Pass für zwei Personen zur Art Basel Hong Kong (29.-31. März 2018), inklusive Art Basel Booklet, Zugang zur VIP-Lounge und die Möglichkeit einer privaten Führung für umgerechnet ca. 90 Euro
  • Tägliches Frühstück
  • Eine Flasche Ruinart Champagner bei Ankunft
  • Kunstvolles Willkommensgeschenk

Das Arrangement ist ab umgerechnet ca. 520 EUR zzgl. 10% Servicegebühr pro Nacht für zwei Personen im Gästezimmer nach Verfügbarkeit buchbar.

www.mandarinoriental.com/hongkong

 


Frühlingserwachen im Mandarin Oriental Munich

München, Frühling, Design, Hotel
Fotos: Fiona Tan

Fiona Tan, die sich mit dem japanischen Buddhismus ebenso wie mit Reiki, einer japanischen Lehre von den universellen Lebensenergien beschäftigt, ist fasziniert vom spektakulären Naturschauspiel unzähliger zartrosafarbener Kirschblütenbäume, die Städte wie Landschaften verzaubern. Außerdem erforscht sie auch die Symbolik dieser Blüte, die wie keine andere für Erneuerung und die Feier des Lebens, für Schönheit, aber auch für Vergänglichkeit steht. Vom 25. Januar bis 12. Mai 2018 zeigt die Tochter von Schmuck-Lady Helga Piaget (aus der gleichnamigen Schmuckdynastie) im Laufe mehrerer Reisen nach Japan während der Zeit der Kirschblüte (jap. Sakura) angefertigt hat, nun erstmals in Deutschland ihre faszinierenden Werke im Mandarin Oriental Munich. Zu sehen sind Gemälde, Fotografien, Objekte und Arbeiten auf Japanpapier aus ihrer neuen Serie Blossoms in Transformation. 
www.mandarinoriental.de/munich


Sea Salt and Lemonade - eine Bettwäsche wie ein Urlaub

Bettwäsche, Design, Urlaub, Schweiz
Fotos: schlosssberg.ch

Schon allein der Titel lässt träumen - der Schweizer Bettwäschehersteller Schlossberg Switzerland präsentiert ab Januar 2018 seine neue Frühjahrskollektion „SEA SALT AND LEMONADE". Inspiriert von Unbeschwertheit, Lebensfreude und mediterranem Licht präsentieren sich die von Hand gezeichneten und in Aquarell-, Farbstift- und Acryl-Techniken umgesetzten Dessins ZOE, LILOU, LIVIA, EDIN, MARIN und ARIA der Linie Living Colors in den Schlossberg-Qualitäten Satin Noblesse und Jersey Royal. Und nach einer erholsamen Nacht geht das Träumen immer noch weiter. Stellen Sie sich vor: Es riecht nach frischem Kaffee, die Grillen zirpen. Mit kräftigen Zügen durchziehen Sie die Wellen. Sie spüren das Meersalz auf der Haut und gönnen sich danach eine kühle Limonade zur Erfrischung. Pink leuchten Bougainvillea, das satte Gelb der Zitronenbäume, die blaue Gischt und das kraftvolle Rot des Hibiskus - nehmen Sie die Farben eines energiegeladenen Urlaubstages einfach mit. Die Kollektionen sind in den Schlossberg Boutiquen in Zürich, Basel, Luzern, St. Gallen, Zermatt und Stuttgart sowie im Online-Shop erhältlich sowie bei ausgewählten Fachhändlern.
www.schlossberg.ch


Willkommen im 25hours Hotel The Royal Bavarian

München, Hotel, Design, Bavarian
Foto: Steve Herud

Prunk und Pomp in der bayrischen Metropole: Nach dem Vorbild der guten, alten Grand Hotels, gespickt mit ironisch-ikonischen Anspielungen auf den royalen Nachlass der Bayern, hat das Augsburger Designteam DREIMETA das neue 25hours Hotel in unmittelbarer Nähe des Münchner Hauptbahnhofs gestaltet. Witzig: In der Lobby des ehemaligen Oberpostamtsgebäudes werden Gäste und Besucher von den Gesellschaftern der 25hours Hotel Company und dem Generalmanager des The Royal Bavarian in Trachten und Paradeuniformen begrüßt. Die Münchener Fashion-Designer Sajna Weber und Torsten Bulander entwarfen unter dem Label SAAT eine nachhaltige Kollektion mit Unikat-Charakter im traditionellen Stilmix. Blickfang im Erdgeschoss ist der Elefantenbrunnen sowie die vier Werke direkt gegenüber dem Haupteingang, die von dem in München lebenden Maler JAN DAVIDOFF gestaltet wurden. Schwerpunkt seiner farbstarken, konturenbetonten, fast holzschnittartigen Gemälde ist die Lebendigkeit von Natur und Mensch. Während das NENI-Restaurant mit eklektischer, israelischer Küche und ihrer Philosophie des sympathischen Durcheinanders verzaubert, genießen Reisende und Nachbarn in der BOILERMAN BAR Highballs und entspannte Gespräche. Herzstück der hochwertigen Bar ist die Bibliothek mit ihren stilvollen Clubsesseln und einer umfangreichen Vinyl-Sammlung. Videos zu den 25hours Hotels: youtube.com

www.25hours-hotels.com/hotels/muenchen/the-royal-bavarian


Neuer Glanz im Athénée Hotel in Bangkok

Reise, Luxus, Hotel, Thailand
© The Athénée Hotel

Immer eine Reise Wert: die pulsierende thailändische Metrolole Bangkok. Seit Kurzem auch mit "königlicher" Übernachtungsmöglichkeit im frisch renovierten Plaza Athénée, A Royal Méridien, Bangkok, Hotel, das nun als The Athénée Hotel unter der Marke The Luxury Collection firmiert. Hier tauchen die anspruchsvollsten Reisenden ein in eine authentische Welt, die die inspirierende Geschichte und Kultur Bangkoks zum Leben erweckt. Das Athénée Hotel befindet sich übrigens auf dem Gelände des Kandhavas Palastes, des ehemaligen königlichen Wohnsitzes der Prinzessin Valaya Alongkorn, mitten in der Stadt gelegen - im Geschäfts- und Diplomatenviertel Bangkoks, umgeben von einer Fülle von Einkaufsmöglichkeiten wie Central World Plaza, Gaysorn Plaza, Siam Paragon und der idyllischen Oase des Lumpini Parks.


Stylishe Kinder-Reisecollection von Missoni

Missoni, Design, Stylish, Kinder, Reise
Foto: The Luxury Collection

Inspiriert von ihrem Familienurlaub zusammen mit ihrem Mann und den zwei Söhnen im Pine Cliffs Hotel, einem Luxury Collection Resort, an der Algarve in Portugal, hat die Modedesignerin einen farbenfrohe und funktionellen Kinderrucksack entworfen.  Der Kinderrucksack mit bunten Fischmotiven ist bereits das zweite Modell, das sie für The Luxury Collection entworfen hat. Den ersten hatte sie nach einer Wien-Reise mit ihrem Sohn Otto entworfen. „Ich liebe es zu reisen und finde, es ist die beste Möglichkeit als Familie Zeit miteinander zu verbringen; so können wir unseren Söhnen unsere Lieblingsdestinationen zeigen und auch gemeinsam neue entdecken", sagt Missoni.

Missoni, Design, Stylish, Kinder, Reise
Foto: Margeritha Missoni

Der Rucksack in limitierter Auflage ist mit einem lebhaften Muster schwimmender Fische bedruckt. Ganz in der Tradition der Algarve leuchten sie in verschiedenen Farbtönen von Blau, Orange und Grün. Die traditionellen portugiesischen handbemalten Kacheln, die Azulejos, waren die Inspirationsquelle für das farbenfrohe Muster auf den Fischen. 

Der limitierte Kinderrucksack von Margherita Maccapani Missoni für The Luxury Collection ist zum Preis von 58 EUR exklusiv bei www.luxurycollectionstore.com erhältlich.