motors.


Luxus Parkgarage für die Münchner Innenstadt

München, Luxus, Tiefgarage, Steidle Architekten
Foto: WÖHR + BAUER

Eine neue Tiefgarage unter dem Thomas-Wimmer-Ring mit 520 Stellplätzen baut das Münchner Unternehmen WÖHR + BAUER seit Mitte Februar. Dabei ist die neue Garage ein wichtiger Beitrag zur Stadtreparatur: Sukzessive soll das Areal an der Hildegardstraße für das Stadtleben qualitätsvoller gestaltet und zugleich verkehrlich entlastet werden. Der Entwurf des Münchner Büros Steidle Architekten und Landschaftsarchitekten Jühling kombiniert bronzefarbenes Metall mit filigraner Ornamentik und verleiht dadurch der Glaskonstruktion über den Rampen eine unverwechselbare Optik, die zwischen Glas und Ornamentplatten sanft illuminiert wird. Beleuchtet mit moderner und energiesparender LED-Technik, geben die Einfahrten Orientierung und erfüllen zugleich eine sehr wichtige Funktion: Sie dienen als effektiver Lärmschutz. Darüber hinaus entsteht dort eine Anlaufstelle für zukunftsfähige Nahmobilität mit CarSharing, E-Bike-Verleih, Bikesafe, Radl-Werkstatt und Ladestationen für E-Mobilität. Auch die Oberfläche wird mit Grünflächen und Wegeverbindungen neu gestaltet. Alle Pläne unter https://de.scribd.com/doc/209777119/1-Preis-Plane

mehr lesen

BMW - Nacht der weißen Handschuhe

mehr lesen

Spoiler im Rallyesport

mehr lesen

Kult-Modelle bei der 3-Städte Rallye

Rallye, München, Oldtimer
Foto: RBHahn

Ein Muss für alle Oldtimer-Fans aus München und Umgebung: Die 53. ADAC 3-Städte Rallye am 21./22. Oktober 2016 rund um das ostbayerische Karpfham. 130 Teams haben sich zum Finallauf der Deutschen Rallye Meisterschaft, des ADAC Rallye Masters und des Mitropa Rally Cups am 21./22. Oktober angemeldet. Darunter sind 18 historische Rallyeautos  nach  Anhang  K - von  Alfa,  Lancia,  Opel  bis  Ford  sind  alle  Kult-Modelle vergangener Tage dabei. 

mehr lesen

Designte Formel E-Boliden in Berlin

Design: Der ABT Schaeffler FE01 wird grüner als sein Vorgänger
Rot, Gelb und Grün: Die Grundfarben des Formel-E-Renners von ABT Sportsline bleiben in der Saison 2016 erhalten. Allerdings erhält die Hausfarbe von Technologiepartner Schaeffler einen größeren Anteil als im Vorjahr. Neu sind außerdem die gelben Seitenflügel und Seitenkästen. Im vorderen Bereich des Autos dominieren mit Schwarz, Rot und Gelb die Farben der deutschen Flagge, im hinteren Bereich mit Gelb und Grün die brasilianischen Farben. Oder, wie Lucas di Grassi schmunzelnd sagt: „Unser Auto hat das Gesicht einer deutschen Frau und den Hintern einer Brasilianerin.“

mehr lesen